Tipps zum Schärfen

Tipps zum Schärfen mit EZE-LAP Schärfern

Vereinfacht ausgedrückt bedeutet Schärfen:
Abtrieb von Metall zur Erzeugung einer neuen, scharfen Schneide.

Optimale Ergebnisse erzielt man nur mit Diamanten. Die unvergleichliche Härte der EZE-LAP Dia­mant­beschichtung bewirkt schnelles, einfaches und scho­nendes Schärfen, bei langer Erhaltung der Schärf­eigenschaften.

Folgen Sie der Beschreibung hier auf der Webseite, oder laden Sie unser Informations-PDF herunter
um die Informationen bequem auszudrucken. 

  1. Die Oberfläche jedes neuen EZE-LAP Schärf­werk­zeugs ist zunächst etwas rauh.
    Bereits nach kur­zem Einsatz glättet sich die Oberfläche und ermöglicht optimale Resultate.
  2. Bevor Sie mit dem Schärfen beginnen, legen Sie den Schleifwinkel fest, üblicherweise 10 - 20°.
    Merke: Je spitzer der Winkel, umso schärfer die Schneide.
  3. Diamanten schleifen in alle Rich­tungen. Wir empfehlen daher mit kreisförmigen Bewegungen zu schärfen, zunächst mit festem Druck, um die Schneidkante zu formen. Dann den Druck allmählich verringern, damit die Schneide glatt wird.
  4. Wechseln Sie häufig die Seite, damit beidseitig geschliffen und ein möglichst gleichmäßiger ­Winkel erzielt wird.
  5. Wenden Sie zur Überprüfung des Winkels den ,Farb­trick‘ an. Markieren Sie vor dem Schärfen die ganze Schneidkante mit dem Filzstift und prüfen Sie, wieviel Farbe entfernt wur­de. Korrigieren Sie entsprechend durch Nach­schär­fen.
  6. Benutzen Sie Ihre EZE-LAP Schärfwerkzeuge re­gel­mä­ßig, um die Schneiden scharf zu halten. Oft ­genügt es bereits, die Klinge leicht abzuziehen. Nur scharfe Klinge schneiden präzise!
  7. EZE-LAP Schärfwerkzeuge können wahlweise ,trocken‘ oder ,nass‘ angewendet werden.
    Wir empfehlen die regelmäßige Reinigung mit Wasser und Reinigungsmittel zur Erhaltung der optimalen Schärf­eigenschaften.


Das Schärfen von Klingen ist gefährlich!  Arbeiten Sie immer konzentriert und vorsichtig!

Video: Faltbarer Schärfer doppelseitig - superfein 15µ -- Keramik 5µ